ElCom: Strompreise 2021 leicht tiefer

Haushalte zahlen im kommenden Jahr ein bisschen weniger für den Strom. Im Durchschnitt kostet die Kilowattstunde 2021 laut einer Meldung der Eidgenössischen Elektrizitätskommission (ElCom) 20.5 Rappen pro Kilowattstunde. Das sind 0.2 Rappen weniger als im laufenden Jahr. Die Unterschiede zwischen den Regionen sind aber beträchtlich. In der Region Luzern bezahlt man im Schnitt 17.6 Rappen pro Kilowattstunde, in Basel 27.6. Die Gründe: Die einen Stromversorger haben höhere Ausgaben fürs Netz, weil sie den Strom in abgelegene Orte transportieren müssen. Andere produzieren viel Strom selbst, was derzeit teurer ist, als ihn auf dem freien Markt einzukaufen.

Quelle:swisstxt
ElCom: Strompreise 2021 leicht tiefer
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon