Einschätzung des SRF-Korrespondenten

Der diplomatische SRF-Korrespondent Fredy Gsteiger schätzt den russischen Angriff auf die Ukraine ein. Putin gehe exakt nach dem militärischen Lehrbuch vor: Nach Angriffen auf die militärische Infrastruktur dürften bald Bodentruppen und Panzer vorrücken. Dass Russland es bei der Besetzung der Gebiete um Donezk und Luhansk bewenden lässt, sei schon vom Tisch. Zumindest der Sturz der demokratisch gewählten Regierung in Kiew sei das Ziel sowie danach wohl die Einsetzung einer gefügigen Marionettenregierung. Die Mittel der Ukraine zum Widerstand seien beschränkt. Lange werde ihre Armee der russischen Übermacht nicht standhalten, schätzt Gsteiger.

Quelle:swisstxt
Einschätzung des SRF-Korrespondenten
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon