Ein grosses Stück Geschichte für Zug

Gestern fand die Vernissage des 13. und letzten Bandes des Historischen Lexikons der Schweiz (HLS) im grossen Saal des Zuger Casinos statt. Im 13. Band des HLS finden sich rund 80 Artikel zu Zug. Das Buch enthält Texte zum Zugersee, zu Walchwil und zu bekannten Zuger Namen, darunter Zurlauben, Wickart, Zumbach und Zürcher. 

Das Historische Lexikon der Schweiz besteht aus insgesamt 13 Bänden. Diese liegen jeweils in deutscher, französischer und italienischer Sprache vor. Zudem gibt es ein rätoromanisches Supplement, das zwei Bände umfasst. Die Vorarbeiten zur Publikation des nun 11 500 Seiten zählenden Lexikons begannen vor fast drei Jahren, die Idee dazu ist noch älter. Die Herstellung des Geschichtswerkes hat insgesamt 106 Millionen Franken gekostet. Ein Band kostet 298 Franken (Link zum Historischen Lexikon der Schweiz.)  

Ein grosses Stück Geschichte für Zug
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon