News

Eigentumswohnungen sind teurer geworden

Die Preise für Eigentumswohnungen sind von April bis Juni im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,7 Prozent gestiegen. Das teilt das Beratungsunternehmen Fahrländer Partner Raumentwicklung FPRE mit. Am meisten stiegen die Preise bei den Luxuswohnungen, im mittleren Preissegment war der Preisanstieg in der Region Zürich am grössten. Auch der Kauf von Einfamilienhäusern ist teurer geworden. Die Zunahme betrug im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal 5,5 Prozent. Das Beratungsunternehmen FPRE hält fest, dass steigende Zinsen derzeit die Preisanstiege beim Wohneigentum nicht stoppen würden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.