News

Ehemaliges Bordell im Tribschen verkauft

Gut ein Jahr ist es her, als es in der Tribschenstrasse 24 zu einem Dachstockbrand kam. Das Gebäude wurde bis dahin vom Restaurant Elios im Parterre genutzt. In den Oberen Etagen hatte sich ein Bordell eingemietet. Gemäss der «Neuen Luzerner Zeitung» hat das Gebäude nun der Luzerner Anwalt und Investor Jost Schumacher für rund eine Million gekauft.

Gemäss der «Neuen Luzerner Zeitung» gibt es auch schon Pläne für die neue Nutzung des Gebäudes. Im Parterre soll wieder das Restaurant einziehen. In den oberen Geschossen sollen 3- und 1-Zimmer Wohnungen zur Miete entstehen, welche von Familien und Studenten genutzt werden können. Ein Bordell soll es nicht mehr geben.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.