Economiesuisse muss Federn lassen

Die Verbände Swiss Retail, Auto Schweiz und Avenergy, die frühere Erdölvereinigung, wollen den Dachverband Economiesuisse auf Ende Jahr verlassen. Economiesuisse bestätigte einen entsprechenden Artikel der NZZ gegenüber SRF. Bei Auto Schweiz und Avenergy hätten die Austritte mit dem Streit um die Klimapolitik und mit den Kosten zu tun. Die Kosten für die Mitgliedschaft hängen von der wirtschaftlichen Bedeutung eines Verbandes ab. Vor allem bei Swiss Retail mit einem Umsatz von fast 20 Milliarden Franken fällt der Mitgliederbeitrag ins Gewicht. Economiesuisse vertritt rund 20 Handelskammern, 100 Branchenverbände mit rund 2 Millionen Arbeitnehmenden.

Quelle:swisstxt
Economiesuisse muss Federn lassen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon