Ebay enttäuscht mit tiefer Prognose

Enttäuschende Geschäfte etwa mit Antiquitäten oder Autoteilen haben Ebay zu einer Umsatzprognose unter der Erwartungen von Fachleuten veranlasst.

Für das laufende zweite Quartal gab die Online-Handelsplattform am Mittwoch nach US-Börsenschluss eine Prognose in der Spanne zwischen 2,49 Milliarden und 2,54 Milliarden US-Dollar bekannt. Analystinnen und Analysten hatten im Schnitt jedoch mit 2,56 Milliarden Dollar gerechnet. Die Aktie fiel im nachbörslichen Handel am Mittwoch zeitweise um mehr als vier Prozent.

Einen Anstieg vermeldet Ebay hingegen beim Umsatz: Dieser stieg im abgelaufenen Quartal im Vorjahresvergleich um zwei Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar.

Quelle:swisstxt
Ebay enttäuscht mit tiefer Prognose
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon