«Die SPD braucht eine Entgiftung»

Solange sich die SPD nur mit sich selbst beschäftige, solange es nur um das Durchsetzen oder Verhindern von innerparteilichen Machtpositionen gehe, solange würden die Menschen sich weiter abwenden. Das sagte Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel nach dem Rücktritt von Parteichefin Andrea Nahles. «Die SPD braucht eine Entgiftung», so Gabriel. Vizekanzler Olaf Scholz sagte, die SPD befinde sich nicht erst seit der Europawahl in einer schwierigen Lage: «Wichtig ist daher, dass wir zusammenbleiben und die nächsten Schritte gemeinsam gehen.» SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte in der «Welt»: «Da hat auch Frauenfeindlichkeit eine Rolle gespielt.»

Quelle:swisstxt
«Die SPD braucht eine Entgiftung»
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon