Spital Sursee in Schenkon

Die FDP macht Dampf für die Eisenbahn nach Schenkon

Das neue Kantonsspital Sursee kommt auf Schenkoner Gemeindeboden zu stehen. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Wie kommt man mit ÖV in den geplanten neuen Spital Sursee? Es besteht die Idee, ein Bähnli auf dem Trassee der Sursee-Triengen-Bahn fahren zu lassen. Die FDP Kanton Luzern fordert nun die Luzerner Regierung mit einem Postulat auf, diese Idee zu prüfen.

Das neue Spital Sursee wird in Schenkon gebaut (zentralplus berichtete). Da der Standort mit dem öffentlichen Verkehr recht schlecht erreichbar ist, kam die Idee auf, den Spital mit der alten Sursee-Triengen-Bahn zu erschliessen (zentralplus berichtete).

Die FDP des Kantons Luzern fordert nun in einem Postulat, für die verkehrstechnisch herausfordernde Situation nicht nur für den ÖV, sondern für die gesamte Verkehrssituation ein Mobilitätskonzept zu erarbeiten. Fraktionspräsident Georg Dubach und die Mitunterzeichnenden betonen darin, dass die Nutzung der Bahnstrecke Sursee-Triengen mit einbezogen und geprüft werden. Das Konzept soll zudem zeigen, inwieweit die Bahnstrecke Sursee-Triengen-Sursee für den Personenverkehr reaktiviert werden könne.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der FDP Luzern
3 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon