News

Deutschland beschliesst Bürgergeld

Der Deutsche Bundestag hat entschieden, dass ein neues Bürgergeld die Arbeitslosenhilfe Hartz-IV ersetzen soll. Statt der aktuell rund 450 Euro erhalten Bezügerinnen und Bezüger künftig mindestens 500 Euro im Monat. Das Bürgergeld soll mit dem Jahreswechsel schrittweise das heutige Hartz-IV-System ablösen. Allerdings ist dafür noch eine Zustimmung im Bundesrat nötig, der voraussichtlich am Montag darüber entscheidet. Die CDU hat damit gedroht, das Bürgergeld dort zu blockieren. Aus ihrer Sicht würde es die Motivation senken, eine Arbeit anzunehmen. Das Ende von Hartz-IV war eines der Wahlversprechen von SPD-Kanzler Olaf Scholz.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.