News

Deutsche verbrauchen weniger Gas

Laut Klaus Müller, dem Präsidenten der deutschen Bundesnetzagentur, hat der Gasverbrauch in Deutschland abgenommen. «Wir sehen erste Einsparerfolge», sagte Müller im Deutschlandfunk. «Private Haushalte und auch die Industrie verbraucht auch strukturell, das heisst temperaturbereinigt, fünf bis sechs Prozent weniger», sagte Müller. Wie die Reduktion genau zustande gekommen ist, führt er nicht konkret aus. Im Hinblick auf den Winter brauche es aber weitere Einsparungen. Dann sei der Gasverbrauch temperaturbedingt höher. Am Mittwoch hatten sich die EU-Staaten auf einen Gas-Sparplan geeinigt. Ziel ist es, den Verbrauch um 15 Prozent zu senken.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.