News
Bauarbeiten starten bereits Mitte April

Der Bahnhof Steinhausen wird im Sommer gesperrt

Die SBB planen im November umfassende Unterhaltsarbeiten im Kanton Luzern. (Bild: zvg)

 

(Bild: )

Die SBB investiert am Bahnhof Steinhausen über sechs Millionen Franken für den Umbau der Gleise. Mitte April starten die Bauarbeiten. Unangenehm wird es für Pendler und Einwohner im Hochsommer.

Mitte April 2018 starten im Bahnhof Steinhausen die Vorarbeiten für den Umbau der Gleisanlagen. Die Arbeiten werden nötig, weil  mitdem stetigen Ausbau des Bahnangebots die Gleise und Weiche in den letzten 30 Jahren übermässig stark belastet wurden, wie das Bahnunternehmen mitteilt.

Um den Zugverkehr auch in Zukunft pünktlich und sicher abzuwickeln, investiert die SBB rund 6,1 Millionen Franken in die neue Infrastruktur. Die Gleisanlagen aus dem Jahr 1989 werden im gesamten Bahnhofsbereich ersetzt. Gleichzeitig wird auch die Beleuchtung ersetzt und auf die neue LED-Lichttechnik umgestellt, damit sich die Kunden auch in Zukunft am Bahnhof sicher fühlen.

Die Hauptarbeiten finden im Sommer 2018 statt. Dazu wird der Bahnhof Steinhausen für den Bahnverkehr vom 6. Juli bis 6. August 2018 komplett gesperrt. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt. Über die Details informiert die SBB zu einem späteren Zeitpunkt. Der Umbau wird voraussichtlich Anfang September 2018 abgeschlossen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.