News

Demonstrierende stürmen Parlament

In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mehrere hundert Demonstrierende ins Parlament eingedrungen. Kurz zuvor hatte die Menschenmenge die Hochsicherheitszone gestürmt. Dies teilt die staatliche irakische Nachrichtenagentur INA mit. Die Anhänger des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr demonstrierten gegen die Nominierung des ehemaligen Ministers Mohammed Schia al-Sudani für das Amt des Premierministers. Dieser war von einer Parteiallianz vorgeschlagen worden, die mit dem Nachbarland Iran sympathisiert. Die Regierung und die Streitkräfte riefen die Demonstrierenden dazu auf, das Parlament sofort zu verlassen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.