Demonstration in Prag gegen Armut

In der Hauptstadt Tschechiens haben am Samstag Tausende Menschen gegen Armut protestiert. Die Demonstrierenden in Prag forderten die Regierung um Ministerpräsident Petr Fiala zum Rücktritt auf. Er habe zu wenig gegen die Teuerung unternommen.

In Tschechien lag die Jahresteuerung im Februar bei knapp 17 Prozent. Im Januar lag sie noch bei 17,5 Prozent.

Die Demonstrierenden forderten Massnahmen zur Senkung der Energiepreise und ein Ende der Waffenlieferungen an die Ukraine. Zudem soll die tschechische Regierung im Ukraine-Krieg vermitteln und sich für Friedensgespräche einsetzen.

Quelle:swisstxt
Demonstration in Prag gegen Armut
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon