News

Demokraten behalten Senat, House offen

Bei den Kongresswahlen in den USA haben die Demokraten ihre Mehrheit im Senat verteidigt. Im Bundesstaat Nevada konnte die demokratische Amtsinhaberin ihren Sitz halten. Zwar fehlt noch das Resultat aus dem Bundesstaat Georgia. Doch schon jetzt steht fest, dass die Demokraten 50 Sitze im 100-köpfigen Senat besetzen werden. Nach wie vor offen ist, wer künftig die grosse Kammer des US-Kongresses kontrolliert. In mehreren Staaten sind die Stimmen für das Repräsentantenhaus noch nicht ausgezählt. Zurzeit kommen die Republikaner auf 211 Sitze, die Demokraten auf 204. Für eine Mehrheit sind 218 Sitze nötig.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.