Demo gegen Mobilfunkstandard 5G in Bern

Hunderte haben in Bern gegen den neuen Mobilfunkstandard 5G demonstriert. Sie befürchten negative Auswirkungen auf die Gesundheit wegen der Technologie, die bedeutend höhere Datenübertragungsraten ermöglicht. Die Nachrichtenagentur Keystone-SDA schätzte die Teilnehmerzahl auf über 1000. Das Bürgerkomitee «Stopp 5G», das die Demo organisierte, fordert einen 5G-Ausbaustopp in der Schweiz, bis eine ausreichende Zahl unabhängiger wissenschaftlicher Studien vorliegt. Zudem fordert das Komitee, dass die Strahlenschutz-Grenzwerte nicht erhöht werden. In einigen Kantonen gibt es Bestrebungen für ein 5G-Moratorium. Laut Bund wären kantonale Moratorien illegal.

Quelle:swisstxt
Demo gegen Mobilfunkstandard 5G in Bern
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon