News

Debatte über Rechtsstaatlichkeit

Aussenminister Ignazio Cassis wird am Donnerstag erstmals im UNO-Sicherheitsrat mitdiskutieren. Auf Einladung Japans, das in diesem Monat den Vorsitz innehat, nimmt der Bundesrat an einer öffentlichen Debatte über die Rechtsstaatlichkeit in der Welt teil. 

Wie das Aussendepartement EDA mitteilt, wird Cassis dabei die Gelegenheit nutzen, um die Bedeutung der Einhaltung der Genfer Konventionen zu unterstreichen. Am Rand der Debatte werde er zudem verschiedene Regierungsvertreterinnen und Regierungsvertreter treffen.

Die Schweiz wird die nächsten zwei Jahre im UNO-Sicherheitsrat sitzen. Sie wird im Rat meistens von Botschafterin Pascale Baeriswyl vertreten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon