News

DE diskutiert über Raketenschutz

In Deutschland diskutiert die Politik gegenwärtig als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine offenbar über die Errichtung eines landesweiten Raketenschutzschilds. Die Zeitung «Bild am Sonntag» zitiert dazu den SPD-Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz, ein wichtiges Mitglied in den zuständigen Kommissionen des deutschen Parlaments. Schwarz sagt demnach, Deutschland müsse sich besser vor der Bedrohung aus Russland schützen. Laut der «Bild am Sonntag» prüft die deutsche Regierung die Anschaffung eines israelischen Abwehrsystems, das rund zwei Milliarden Euro kosten würde.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.