News
Rund 20 Minuten lang zu hören

Darum hat es am Freitagabend rund um Luzern geknallt

Gemäss der Polizei hat es in Emmen ein bewilligtes Feuerwerk gegeben. (Bild: )

In den sozialen Medien hat die Luzernerinnen am Freitagabend eine Frage umgetrieben: Was hat rund um Luzern derart geknallt? Rund 20 Minuten lang hat es gedauert. Der Grund dafür liegt in Emmen.

«Was ist das für ein Geräusch?» Diese Frage hat am Freitagabend mehrere Facebook-Gruppen in Luzern beschäftigt, so etwa auch «Du besch vo Lozärn, wenn...». Aus Ebikon, Hildisrieden, Emmen und Grosswangen bestätigen mehrere Personen, gut 20 Minuten lang laute Knalle gehört zu haben.

Wie die Luzerner Polizei gegenüber «PilatusToday» sagt, sei ein bewilligtes Feuerwerk in Emmen dafür verantwortlich. Gemäss einer Kommentatorin habe dieses im Unter-Spitalhof-Quartier stattgefunden. Dieses habe laut Polizei vor 22 Uhr stattgefunden und habe deshalb auch keine Ruhezeit verletzt.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.