D: Prozessbeginn zum Anschlag von Halle

Der Prozess zum antisemitischen Terroranschlag im deutschen Halle hat begonnen. Der mutmassliche Attentäter hatte im Oktober letzten Jahres versucht, eine Synagoge zu stürmen. Laut der deutschen Bundesanwaltschaft wollte er möglichst viele der 52 Besucher töten. Der Schwerbewaffnete kam aber wegen einer gesicherten Türe nicht ins Innere des Gebäudes. Daraufhin tötete er eine Passantin vor der Synagoge und einen Mann in einem Imbisslokal. Er filmte die Tat mit einer Helmkamera und streamte das Video ins Internet. Der Prozess in der Stadt Magdeburg stösst auf grosses Interesse. Bereits am frühen Morgen bildeten sich vor dem Gerichtsgebäude lange Warteschlangen.

Quelle:swisstxt
D: Prozessbeginn zum Anschlag von Halle
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon