D: Gericht kippt Saarländer Regeln

Im deutschen Saarland müssen gewisse Regeln im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelockert werden. Das hat das Verfassungsgericht des Bundeslandes entschieden. Es hatte einen sogenannten Eil-Antrag eines Bürgers zu beurteilen. Konkret kritisierten die Richter die zeitlich uneingeschränkte Dauer der relativ strengen Ausgangsbeschränkungen. Ab sofort sind demnach im Bundesland Saarland Begegnungen mit Familienangehörigen sowie der Aufenthalt im Freien wieder möglich, solange die Abstandsregeln eingehalten werden. Seit 21. März durften die Saarländer ihre Wohnung nur mit einem triftigen Grund verlassen.

Quelle:swisstxt
D: Gericht kippt Saarländer Regeln
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon