News

CZE: Regierung bleibt im Amt

Die tschechische Regierung hat ein Misstrauensvotum überstanden. Im Parlament stimmten nur 84 Abgeordnete für den Sturz der Regierung, es wären über 100 Stimmen nötig gewesen. Damit bleibt der liberalkonservative Ministerpräsident Petr Fiala im Amt. Beantragt hatte die Misstrauensabstimmung die tschechische Opposition. Sie macht die Regierung für die hohen Energiepreise verantwortlich. Zudem ging es um eine Korruptionsaffäre um die Prager Verkehrsbetriebe, in die Mitglieder einer der Regierungsparteien verwickelt sein sollen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.