News

Coronavirus-Info in elf Sprachen

Ein Online-Sender für Geflüchtete in der Schweiz produziert Videos mit den behördlichen Empfehlungen zum Schutz vor einer Coronavirus-Infektion in zahlreichen Sprachen. Die Videos auf Arabisch, Kurdisch, Kasachisch und in vielen anderen Sprachen wurden innerhalb einer Woche auf der Facebook-Seite mehr als 300’000 Mal angeklickt. «Wir dürfen nicht vergessen, die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied», sagte der Gründer des Senders, Mark Bamidele Emmanuel. Der Nigerianer war selbst geflüchtet. Er studierte Elektro- und Kommunikationstechnik und gründete den Sender 2018 im Keller eines Mehrfamilienhauses bei Bern.

Quelle:swisstxt
Coronavirus-Info in elf Sprachen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon