News

Corona auf Kreuzfahrtschiff nahe Sydney

Auf einem Kreuzfahrtschiff vor Australien sollen sich rund 800 Personen mit dem Coronavirus infiziert haben. Das berichten australische Medien. Die Reederei teilte mit, die Angesteckten hätten nur leichte Symptome oder seien asymptomatisch. Sie seien in ihren Kabinen isoliert. Die Besatzung sei angewiesen worden, volle Schutzausrüstung zu tragen. Das Kreuzfahrtschiff «Majestic Princess» mit 4600 Personen an Bord legte am Freitag in Sydney an. Für die infizierten Menschen seien in Sydney private Transportmittel organisiert worden, damit sie sich schnell isolieren könnten, hiess es weiter.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.