CO2-Ausstoss von Autos wird kleiner

Im letzten Jahr haben Autos, die in die Schweiz importiert wurden, erstmals den Zielwert beim CO2-Ausstoss unterschritten.

Laut dem Bundesamt für Energie lag der durchschnittliche CO2-Ausstoss pro Personenwagen bei rund 112,7 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Zielwert liegt bei 118 Gramm. Hauptgrund für diese Entwicklung sei, dass immer mehr Elektroautos importiert würden, schreibt der Bund. Ihr Anteil betrug letztes Jahr 30 Prozent. Das sind vier Prozentpunkte mehr als noch 2022.

Rund 257’000 Personenwagen wurden 2023 neu zugelassen. Das sind rund 11,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Quelle:swisstxt
CO2-Ausstoss von Autos wird kleiner
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon