News

Clownfische steuern ihr Wachstum

Clownfische passen sich in ihrem Wachstum der Grösse ihrer heimischen Seeanemonen an. Das fanden Forscher mithilfe von Laborversuchen heraus. Die Studie aus Newcastle wurde im Fachjournal «Scientific Reports» veröffentlicht. Fische, die in grösseren Seeanemonen leben, wachsen demnach schneller als solche, die in kleineren zu Hause sind. Damit würden die Tiere ihre Fortpflanzungsfähigkeit optimieren, so die Forscher. Grössere Fische können sich besser fortpflanzen. Wenn sie allerdings zu gross für ihre Anemonen sind, können sie sich schlechter vor Fressfeinden verstecken. Wie genau die Grössenanpassung funktioniert, sollen weitere Studien klären.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.