Cirque du Soleil in Schieflage

Der Cirque du Soleil hat in Kanada Gläubigerschutz beantragt. Das hat das Zirkus-Show-Unternehmen mitgeteilt. Trotzdem wolle man einen Plan entwickeln, wie der Betrieb wieder aufgenommen werden könne. Gleichzeitig werde mit den bestehenden Aktionären über eine Lösung verhandelt. Wegen der Corona-Pandemie waren die Produktionen im März weltweit vorübergehend eingestellt worden. Knapp 4700 Mitarbeitende wurden in Zwangsurlaub geschickt. Ende Mai kündigte der Gründer des Cirque du Soleil, Guy Laliberté, an, das finanziell angeschlagene Unternehmen zurückzukaufen. Genauere Angaben machte er nicht.

Quelle:swisstxt
Cirque du Soleil in Schieflage
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon