News

CHN: In Schanghai gilt Ausgangssperre

Weitere 16 Millionen Menschen in der chinesischen Grossstadt Schanghai müssen bis am kommenden Montag zuhause bleiben. Im Westen der Stadt ist eine Ausgangssperre in Kraft getreten, die Menschen dürfen die Häuser nur für Covid-Tests verlassen. Zudem haben die Behörden den Lockdown für den östlichen Stadtteil, wo die Restriktionen bereits seit Montag in Kraft sind, verlängert. Die Pandemiemassnahmen Schanghais stossen auf Kritik. Sogar staatliche Medien berichteten von Schwierigkeiten, etwa bei der Lebensmittelversorgung oder der medizinischen Versorgung. Der Generalsekretär der Stadtregierung hat sich öffentlich entschuldigt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.