CHN fürchtet um Null-Covid-Strategie

China sieht wegen Hongkong seine Null-Covid-Strategie in Gefahr. Konkret geht es um illegale Grenzübertritte aus Hongkong nach China. Mehrere Städte in der Nachbarschaft Hongkongs haben deshalb hohe Belohnungen versprochen, für Hinweise, mit denen Menschenschmuggel vor allem mit Booten über die Seegrenze verhindert werden kann. Das schreibt die amtliche chinesische Nachrichtenagentur. Laut Medienberichten sind bereits einige infizierte Hongkonger illegal über die Grenze nach China gekommen und ins Landesinnere weitergereist. Hongkong ist von der schwersten Infektionswelle seit Beginn der Pandemie betroffen.

Quelle:swisstxt
CHN fürchtet um Null-Covid-Strategie
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon