Chiquita: Gericht verhängt Geldstrafe

Der US-Bananenkonzern Chiquita ist wegen seiner Verbindungen zu einer paramilitärischen Gruppe in Kolumbien erneut zu Schadenersatzzahlungen in Millionenhöhe verurteilt worden.

Ein Geschworenengericht im US-Bundesstaat Florida entschied, dass das Unternehmen 38,3 Millionen Dollar Schadenersatz an die Familien von acht kolumbianischen Männern zahlen muss, die von der paramilitärischen Gruppe AUC getötet wurden.

Chiquita habe die AUC wissentlich finanziell unterstützt, was ein vorhersehbares Schadensrisiko dargestellt habe, so das Gericht. Das Bananenunternehmen war schon im Jahr 2007 wegen ähnlicher Vorwürfe verurteilt worden.

Quelle:swisstxt
Chiquita: Gericht verhängt Geldstrafe
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon