News
Als Hostessen fürs World Economic Forum

Chamer Firma sucht «professionelle blonde Mädels»

Vom 16. bis 20. Januar findet wieder das World Economic Forum (WEF) in Davos statt. (Bild: zvg)

In den sozialen Medien wird derzeit rege eine Anzeige einer Chamer Firma kommentiert. In diesem sucht die Firma nach «professionellen blonden Hostessen». Diese sollen die Firma am WEF «gebührend repräsentieren».

Vom 16. bis 20. Januar findet wieder das World Economic Forum (WEF) in Davos statt. In den sozialen Medien wird derzeit ein Stelleninserat einer Chamer Firma, die nach Hostessen fürs WEF sucht, rege kritisiert. «Fucking unbelievable» schreibt beispielsweise ein Zürcher Finanzblogger auf Twitter.

Die Chamer Firma sucht für das WEF «professionelle blonde Hostessen». Insgesamt würden sie «6 Mädels» suchen, die sie «gebührend repräsentieren» könnten. Dafür müssen sie mindestens 1,70 Meter gross sein. Und im «Spielalter 18-26». Bezahlt werden sie mit 150 Euro am Tag. Hinter dem Stelleninserat steckt die Firma BNL Clean Energy aus Cham.

Gegenüber dem «Blick» distanziert sich das WEF von der Firma und dem Inserat. Die Chamer Firma sei kein offizieller Teilnehmer, hiess es da.

Die BNL Clean Energy zeigte sich überrascht, von dem Inserat wisse man nichts. Offenbar habe eine in Deutschland zur Organisation gehörende Firma die Anzeige geschaltet. Wie es im Medienbericht weiter heisst, sind die Anzeigen der Chamer Firma mittlerweile vom Netz verschwunden.

Verwendete Quellen
  • Medienbericht im «Blick»
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon