News

CH unterzeichnet Pharma-Deal mit USA

Im Bereich Pharma haben die Schweiz und die USA ein neues Abkommen unterzeichnet. Mit diesem anerkennen die Länder gegenseitig die Inspektionsergebnisse der jeweiligen Gesundheitsbehörden.
Inspektionen seien so nicht mehr nötig.

Damit würden administrative Hürden abgebaut und Lieferketten gesichert, teilt das Büro des US-Handelsbeauftragten mit. Die USA seien nach der EU der zweitwichtigste Handelspartner für die forschenden Pharma-Unternehmen in der Schweiz, schreibt deren Verband Interpharma.

Das Abkommen stärke die Attraktivität des Produktionsstandortes Schweiz und verbessere die Versorgungssicherheit.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon