News

CH: Reallöhne sinken wegen Teuerung

Die Reallöhne dürften in diesem Jahr in der Schweiz sinken. Zu diesem Schluss kommt das Bundesamt für Statistik BFS. Es hat die Lohnabschlüsse in denwichtigsten Gesamtarbeitsverträgenuntersucht. Zwar hätten die Sozialpartner im Schnitt eine Erhöhung der Löhne von0,8% ausgehandelt. Weil die Preise im laufenden Jahr aber etwa um 3% steigen, resultiere bei den Löhnen faktisch ein Rückgang von 2,2%. Das BFS hat für die Erhebung Gesamt-arbeitsverträge (GAV) untersucht, denen mindestens 1500 Personen unterstellt sind. 2021 hatte die nominale Erhöhung der Effektivlöhne mit 0,4% noch die Hälfte betragen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.