News

CH: Mehr Einsatz für Behinderte nötig

Die Schweiz verletze in vielerlei Hinsicht die Rechte von Menschen mit Behinderungen, kritisiert der zuständige Ausschuss der Uno. Er hat Mitte März geprüft, wie die Schweiz die Behindertenrechtskonvention der Uno umsetzt. Laut dem Uno-Ausschuss fehlt der Schweiz eine umfassende Strategie zur Umsetzung seiner Empfehlungen. Der Dachverband der Schweizer Behinderten-Organisationen, «Inclusion Handicap», schreibt dazu in einer Mitteilung, dass seit die Schweiz die Uno-Behindertenrechtskonvention 2014 ratifiziert habe, die Gesetzgebung auf Ebene des Bundes und der Kantone kaum im Sinn der Konvention geändert worden sei.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.