CH: Mathe-Aufgaben waren zu schwierig

Nach dem schlechten Abschneiden von Schülern beim landesweiten Mathematik-Test gibt es laut der «Sonntagszeitung» Kritik am Schweregrad der Aufgaben. Die Zeitung beruft sich dabei auf ein Gutachten des Luxemburger Zentrums für Bildungstests. Der Audit-Report im Auftrag der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK kritisiere die Mathematik-Aufgaben als übertrieben ambitioniert. Die Schweizer Mathe-Ambitionen seien «im internationalen Vergleich sehr, wenn nicht sogar extrem hoch», hiess es. Das sei der Grund, warum in der Schweiz nur 62 Prozent der Schüler das Minimalziel in Mathematik erreichten.

Quelle:swisstxt
CH: Mathe-Aufgaben waren zu schwierig
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon