News

CH: Komission will keine Einschränkung

Unadressierte Papier-Werbesendungen sollen nicht eingeschränkt werden. Die zuständige Ständeratskommission lehnt eine Motion aus dem Nationalrat ab, die einen Systemwechsel fordert, um die Papierflut in den Briefkästen einzudämmen. Die Kommission beantragt dem Rat mit acht zu einer Stimme und bei einer Enthaltung ein Nein zur Motion. Sie bringe keinen Mehrwert und erschwere es etwa Vereinen, die Menschen in ihrem Dorf zu erreichen. Die Motion von Katja Christ/GLP verlangte statt des «Stopp Werbung»-Klebers, einen Kleber, der signalisiert, dass Werbung erwünscht ist.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.