News

CH: Hygienekontrollen nicht ausreichend

Ein Bericht der Eidgenössische Finanzkontrolle EFK kommt zum Schluss, dass Betriebe wie Restaurants und Bäckereien nicht so oft von den Laboren der Kantone auf die Hygiene geprüft werden, wie das Gesetz vorschreibt.

So würden etwa Metzgereien knapp alle drei Jahre, anstelle von zwei Jahren kontrolliert. Bei Cateringbetrieben seien die Abstände noch länger.

Das Problem sieht die EFK bei der Anzahl der Kontrolleurinnen und Kontrolleure. Pro Jahr könne eine Person rund 200 Betriebe kontrollieren, in gewissen Kantonen seien aber Kontrolleurinnen und Kontrolleure für doppelt so viele Betriebe zuständig.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon