News

CH-Hotels: Sorge um Strommangel

Eine mögliche Strommangellage im Winter bereite auch der Schweizer Hotelbranche Sorgen. Das sagt der Präsident von Hotelleriesuisse Andreas Züllig in der Samstagsrundschau von Radio SRF. Massnahmen gegen den Energiemangel könnten für die Hotelbranche schmerzhaft sein, befürchtet er. Zum Beispiel, wenn Wellnessanlagen oder Bergbahnen abgeschaltet werden müssten. Alleine mit Winterwandern und Langlaufen habe man zu wenig Gäste für die Wintersaison, sagt Züllig. Die Bergbahnen machten zum Teil 90 Prozent ihres Umsatzes im Winter. Besser wäre es, wenn der Bund klare Reduktionsziele für den Energieverbrauch vorgeben würde, so Züllig.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.