News

CH-Hilfstransport in Odessa angekommen

Die Schweiz hat eine Reihe von Hilfs-transporten für die notleidende Bevölkerung in der Ukraine gestartet. Wie das Aussendepartement mitteilt, hat ein erster Lebensmitteltransport die Stadt Odessa erreicht. Zusammen mit einem ukrainischen Landwirtschaftsunternehmen habe die Schweiz am Donnerstag Öl, Zucker, Mehl, Mais und Milchpulver an die Behörden der Stadt übergeben. Ziel sei es, Reserven zu bilden, um die Lebensmittelversorgung in der Stadt mit rund einer Million Einwohnerinnen und Einwohnern auch bei einer möglichen Blockade durch die russische Armee sicherzustellen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.