CH-Firmen produzieren weniger Masken

Im Zuge der Lockerungen der Corona-Massnahmen in der Schweiz fahren mehrere Schweizer Firmen ihre Produktion von Schutzmasken zurück. Die Unternehmen rechnen mit deutlichen Bestellrückgängen. Man reduziere die Produktion von einem Zweischichtbetrieb auf einen Einschichtbetrieb, sagt André Göttmann von der Wernli AG gegenüber SRF. Auch das Ostschweizer Unternehmen Flawa rechnet mit starken Rückgängen bei den Bestellungen. Viele Apotheken, Spitäler und Detailhändler hätten Masken bei der Konkurrenz im Ausland eingekauft. Die Konkurrenz sei gross.

Quelle:swisstxt
CH-Firmen produzieren weniger Masken
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon