News
Drei von vier Ausländern sind nun gesetzt

Carl Klingberg verlängert für zwei Saisons beim EV Zug

Klingberg während eines Spieles im September, umzingelt von ZSC-Löwen.

(Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Der 26-jährige Schwede Carl Klingberg verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2019, teilte der EV Zug am Dienstag mit.

Mit Carl Klingberg ist die dritte von vier Ausländerpositionen beim EVZ für die nächste Saison definitiv besetzt. Der schwedische Flügelstürmer verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis Ende Saison 2018/2019. Der neue Vertrag beinhaltet eine Ausstiegs­klausel für die NHL (Nordamerika) und KHL (Russland/Osteuropa), von der er frühestens nach der Saison 2017/2018 Gebrauch machen könnte, wie der EV Zug mitteilte.

«Carl hat sein Potenzial noch nicht ausgeschöpft.»

Reto Kläy, EVZ-Sportchef

Carl Klingberg kam vor einem Jahr vom KHL-Verein Novgorod zum EVZ, erzielte für die Zuger in 63 NLA-Spielen 35 Scorerpunkte und war mit seinem unermüdlichen Einsatz einer der Aggressiv-Leader des Teams. EVZ-Sportchef Reto Kläy freut sich über die Vertrags­verlängerung: «Carl ist einer der jüngsten Ausländer der Liga und hat sein Potenzial noch nicht ausgeschöpft. Zudem hat er einen guten Charakter und eine vorbildliche Einstellung. Ich bin froh, dass wir ihn auch in Zukunft in unserer Mannschaft haben.»

Carl Klingberg trägt beim EV  Zug die Nummer 48.

Carl Klingberg trägt beim EV  Zug die Nummer 48.

(Bild: www.evz.ch)

Im Moment bestreitet Carl Klingberg zusammen mit seinem jüngeren Bruder John (24, Verteidiger beim NHL-Verein Dallas Stars) die WM-Vorbereitung mit dem schwedischen Nationalteam.

Was passiert mit dem Monument Holden?

Vor einigen Tagen hatte der EV Zug den Transfer des 29-jährigen US-Amerikaners Garrett Roe vom schwedischen Spitzenklub Linköping bekannt gegegeben. Der Kanadier David McIntyre besitzt (30) noch einen Vertrag bis 2018. Noch offen ist eine weitere Zusammenarbeit mit Leitwolf Josh Holden, der langsam auf die 40 Jahre zugeht.

Wie zentralplus berichtete, verlässt hingegen der Finne Jarkko Immonen (35), den man aus der KHL geholt hatte, nach zwei Saisons den Eissportverein Zug. Head Coach Harold Kreis und Assistant Coach Waltteri Immonen bleiben hingegen für zwei weitere Jahre.

Carl Klingberg bedankt sich auf Instagram bei den Fans für die tolle Unterstützung:


 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon