News

Bundesrat forciert schnelleres Internet

Der Bundesrat will schnelleres Internet für alle. Ab 2024 sollen alle Menschen in der Schweiz Zugang zu leistungsfähigerem Breitband-Internet haben. Dazu will die Regierung die entsprechende Verordnung ändern und hat nun die Vernehmlassung eröffnet. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie wichtig die Grundversorgung mit schnellem Internet für alle sei. So etwa beim Homeoffice oder wenn Schulen auf Distanzunterricht umstellen müssten. Für die Grundversorgung ist aktuell die Swisscom zuständig. Ihre Konzession dafür läuft Ende 2022 aus.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.