Bundesrat Berset will nicht aufhören

In den letzten Wochen ist viel darüber spekuliert worden, wann der seit neuem amtsälteste Bundesrat, Alain Berset, zurücktreten könnte.

Jetzt hat sich der Innenminister in einem Interview mit «Blick» dazu geäussert: Er wolle auch nach 2023 im Bundesrat bleiben, da er noch voller Energie sei und Lust zum Weitermachen habe.

Sein Ziel sei es, seine Dossiers über das Jahr 2023 hinaus voranzutreiben. So zum Beispiel die Geschäfte in der Gesundheitspolitik. Dort gäbe es viele Baustellen, wie Berset weiter ausführte. Ganz in die Karten schauen liess sich der SP-Bundesrat allerdings nicht: Das Leben könne sich rasch ändern, schloss Berset.

Quelle:swisstxt
Bundesrat Berset will nicht aufhören
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon