Bund streicht Kulturgelder für Bern

Der Bund will ab 2021 der Stadt Bern keine Subventionen mehr für kulturelle Leistungen der Bundesstadt zahlen. Dies ist der Kulturbotschaft für die Jahre 2021 bis 2024 zu entnehmen, die der Bundesrat am Mittwoch verabschiedet hat. «Die Finanzhilfe wird ab 2021 eingestellt» heisst es in der Mitteilung des Bundesrats. Die «Bundesmillion» soll nur noch im laufenden und im nächsten Jahr fliessen. Bern erhält seit den 1970er-Jahren vom Bund einen finanzielle Unterstützung für besondere kulturelle Leistungen der Bundesstadt. Im Kulturförderungsgesetz ist dieser Beitrag allerdings als Kann-Formulierung festgelegt.

Quelle:swisstxt
Bund streicht Kulturgelder für Bern
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon