Bund: Massnahmen gegen häusliche Gewalt

Der Bund verstärkt seine Informationsmassnahmen zum Thema «Häusliche Gewalt» und setzt auf eine Plakataktion. Noch in dieser Woche werden zahlreiche Schweizer Geschäfte ein Plakat aufhängen. Mit diesem soll Betroffenen Mut gemacht werden, sich Hilfe zu holen, teilt das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann mit. Als erste Branchen hätten die Apotheken, Drogerien und Bäckereien zugesagt, die Aktion zu unterstützen. Opferhilfen und Polizeien haben trotz der Corona-Massnahmen keinen Anstieg von Meldungen verzeichnet. Fachleute befürchten aber, dass sich Opfer wegen der eingeschränkten Bewegungsfreiheit nicht melden.

Quelle:swisstxt
Bund: Massnahmen gegen häusliche Gewalt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon