Bund erlaubt mehr Kartoffel-Importe

Die Schweizer Landwirtschaft kann den Bedarf an Kartoffeln zurzeit nicht befriedigen. Deshalb werden nun die Importe erhöht. Wie das Bundesamt für Landwirtschaft mitteilt, werden die Kontingente für Speisekartoffeln und für Veredelungskartoffeln um je 20’000 Tonnen erhöht. Der Bund hat damit einem Antrag der Branchenorganisation der Kartoffelwirtschaft stattgegeben. Wegen des schlechten Wetters 2021 sind die Lagerbestände um 30 bis 40 Prozent niedriger als in anderen Jahren. Das reiche nicht aus, um den Bedarf zu decken, so der Branchenverband.

Quelle:swisstxt
Bund erlaubt mehr Kartoffel-Importe
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon