News

Brexit erschwert Tausch von Zootieren

Der Brexit hat Auswirkungen auf den Schutz gefährdeter Arten. Zoos, die Tiere für Zuchtprogramme austauschen, haben wegen hohen Hürden für Kontrollen und Untersuchungen Probleme, wie die britische Zeitung «Observer» berichtet. Laut dem britisch-irischen Zoo- und Aquarienverband wurden zwischen Grossbritannien und der EU in diesem Jahr bislang 84 Tiere transportiert, wie der «Observer» schreibt. Im letzten Jahr waren es 56. Vor dem Brexit waren es im Schnitt jährlich rund 1400 Tiere. An den Grenzen müssen gemäss EU-Regeln Kontrollen und Untersuchungen durchgeführt werden. Dafür ausgestattete Kontrollposten gibt es laut dem «Observer» gar nicht an jedem Grenzübergang.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.