News

Breites Bündnis gegen Premier Orban

Die ungarischen Bürgerinnen und Bürger wählen am Sonntag ein neues Parlament und befinden damit auch über eine mögliche fünfte Amtszeit des amtierenden Premierministers Viktor Orban. Orbans Fidesz-Partei gilt bei den Wahlen als Favoritin. Laut Umfragen sind jedoch viele Wählerinnen und Wähler noch unentschlossen. Zudem steht Orban erstmals seit 12 Jahren eine geeinte Opposition gegenüber. An der Spitze des Parteien-Bündnisses steht Peter Marki-Zay. Der Parteilose führt ein breites Bündnis an, das von der rechten Jobbik-Partei über die Liberalen bis zu den Grünen und Sozialdemokraten reicht. Mit ersten Ergebnissen wird am späten Abend gerechnet.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.