Brand in Bulle fordert Todesopfer

Zwei Menschen sind beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Bulle im Kanton Freiburg in der Nacht auf Dienstag ums Leben gekommen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Weitere rund 20 Bewohnerinnen und Bewohner seien mit Vergiftungs-Erscheinungen in Spitäler gebracht worden. Der Brand sei in der Tiefgarage ausgebrochen.

Zwei Menschen sind beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Bulle im Kanton Freiburg in der Nacht auf Dienstag ums Leben gekommen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Weitere rund 20 Bewohnerinnen und Bewohner seien mit Vergiftungs-Erscheinungen in Spitäler gebracht worden. Der Brand sei in der Tiefgarage ausgebrochen.

Quelle:swisstxt
Brand in Bulle fordert Todesopfer
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon