Ungeklärte Ursache

Brand: Flammen verschlingen im Seetal eine Jagdhütte

Am Samstagnachmittag brannte in Altwis eine Jagdhütte. (Bild: Luzerner Polizei)

Im Hitzkircher Ortsteil Altwis hat es am Samstagnachmittag gebrannt. Die Brandursache ist ungeklärt, verletzt wurde niemand.

Am Samstagnachmittag erreichte die Luzerner Polizei kurz nach 13.30 Uhr ein Anruf – eine Jagdhütte in Hitzkirch stehe in Flammen. Die Feuerwehren Aesch und Hitzkirch Plus rückten aus, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilt. Vor Ort zeigte sich, dass die Jagdhütte im Hitzkircher Ortsteil Altiws am Waldrand in Vollbrand stand.

Verletzt wurde beim Brand niemand, die Jagdhütte wurde jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen, heisst es in der Mitteilung. Wieso die Jagdhütte Feuer fing ist zurzeit noch nicht klar. Die Brandermittler der Luzerner Polizei nehmen sich nun der Ermittlung der Brandursache an.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon